Startseite
Konzept
Training
Auftritte
Beispiele
Zur Person
FAQ
Kontakt
Konzept
» Balance
» Tragkraft
» Dehnungshaltung
» Schiefe

Die Tragkraft

Viele Menschen glauben, weil das Pferd ein kräftiges Tier ist müsse es doch auch tragen können. Dies trifft jedoch nicht zu. Als Fluchttier hat das Pferd eine Abwärtshaltung, die ihm einen Blitzstart und ein hohes Tempo ermöglicht. Dies ist jedoch keine geeignete Körperhaltung um ein Gewicht zu tragen.
Stellen Sie sich vor, Sie sollen eine Kiste Wasser anheben, dann wäre die beste Haltung senkrecht in die Knie zu gehen und so die Kiste anzuheben. Erstens sind Sie so in der Balance und zweitens können Sie damit verhindern, daß sich Wirbel in Ihrem Rücken verschieben oder Sie einen Hexenschuss bekommen. Wenn Sie stehen bleiben und sich bücken um die Kiste anzuheben, wird Ihr Rücken stark überlastet. Stellen Sie sich jedoch auf die Zehenspitzen, können Sie die Kiste gar nicht mehr anheben, weil Sie selbst aus der Balance kommen.
Das Pferd weiß von all dem nichts. Wenn es das Reitergewicht nicht richtig tragen kann wird es negative Ausweichbewegungen machen zum Beispiel den Rücken wegdrücken oder versuchen das Gewicht abzuwerfen und andere Widersetzlichkeiten. 
Ulrike Paulus hat sich darauf spezialisiert die Statik des Pferdes so umzutrainieren, daß es das Reitergewicht besser tragen kann. Durch diese Ausbildung können auch ganz normal veranlagte Pferde oder Spezialrassen in die Lage versetzt werden sich zu versammeln und aufzurichten. Auch Reiter, die kein Top-Pferd besitzen, haben durch diese Ausbildung die Möglichkeit ihre Pferde ohne Schädigung und Widersetzlichkeiten bis zur Hohen Schule zu fördern. Das tragfähige Pferd zeichnet sich durch Ruhe und Ausgeglichenheit aus und eignet sich bestens für den Breitensport.
Impressum
Datenschutz