Startseite
Konzept
Training
Auftritte
Beispiele
Zur Person
FAQ
Kontakt
Beispiele
» Roxana
» Diana
» Haflingerstute Windspiel
» Junger PRE Hengst - gek√∂rt
» Val d' Isere
» Gummib√§rchen
» Ascero
» Poseido
» Querido
» Kassaia
» Felix
» Goofy

Goofy

Das Körpertrainings lehrt Goofy sich in den Hanken  und über den Rücke zu bewegen.

Goofy hat zu kurzen Vorderbeinen, eine abgeschlagene Kruppe und steife Hinterbeine.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Der schwierige Körper des Welsh Cob Goffy stellte eine große Herausforderung dar. Seine außergewöhnliche Steifheit und die unbewegliche Muskulatur fielen schon sehr früh auf. Er hatte als Zweijähriger größte Mühe, an der Hand seitwärts zu treten. Statt dessen hüpfte er von einem Hinterbein auf das nächste, um nicht übertreten zu müssen.

Später war Goofy aufgrund seiner Bewegungsmechanik hart und unbequem zu reiten. Ihm fehlte einfach jede Voraussetzung zur Rittigkeit und Versammlung. Seine Abwärtshaltung wurde durch zu kurze Vorderbeine und eine knappe Schulter verstärkt. Dazu kam eine sogenannte Fahrpferdekruppe mit einem Hinterbein, das nur auf Schieben ausgelegt und sehr steil gewinkelt und unbeweglich war. Aufgrund dieser Körperkonstruktion bewegte sich Goofy nur über die Extremitäten und nicht über den Rücken. Deshalb war er kaum bemuskelt und seine Muskulatur war so wenig dehnfähig, daß er sich weder strecken, noch durch’s Genick gehen konnte: Er lief immer in der gleichen starren Haltung.

Das Körperaufbautraining begann zunächst damit, Goofy dazu zu bewegen, die Körper- und Rückenmuskulatur in seinen Bewegungsablauf mit einzubeziehen. Gleichzeitig wurde seine gesamte Skelettmuskulatur mobilisiert und gedehnt und die Steifheit in den Hanken behoben.

Nun war Goofy in der Lage, sein mobilisiertes Hinterbein besser einzusetzen und neue Bewegungsmechaniken zu erlernen. Damit konnte seine Tragkraft erhöht und seine Haltung und Motorik verändert werden: Ein Genick entstand und er konnte jetzt in allen drei Gangarten die Dehnungshaltung einnehmen.

Heute ist Goofy in der Lage, sich geschmeidig und mühelos zu bewegen. Seitengänge, einige Piaffetritte, der fliegende Wechsel oder eine Galopppirouette sind für ihn kein Problem. Goofy hat zwar wenig Talent, gleicht seine körperlichen Defizite aber locker durch sein Engagement und seine Begeisterung aus!
 
Impressum
Datenschutz