Startseite
Konzept
Training
Auftritte
Beispiele
Zur Person
FAQ
Kontakt
Beispiele
» Roxana
» Diana
» Haflingerstute Windspiel
» Junger PRE Hengst - gek√∂rt
» Val d' Isere
» Gummib√§rchen
» Ascero
» Poseido
» Querido
» Kassaia
» Felix
» Goofy

Junger PRE Hengst - gekört

Zwei Monate später zeigt sich der Hengst bereits in einem deutlich besseren Zustand. Durch ein aufbauendes Körpertraining wurde der Rücken gedehnt und das Becken in eine bessere Position gebracht. Nun konnte damit begonnen werden der Abwärthaltung entgegen zu wirken. Mit der verbesserten Balance beginnen sich auch wieder Muskeln wieder aufzubauen.
Kurz nach seinem Besitzerwechsel kam der siebenjährige gekörte PRE Hengst zu Ulrike Paulus ins Training. Er war zuvor etwa zwei Jahre geritten worden. Seine Vorbesitzerin war eine zierliche Frau und trotzdem hatte die Arbeit unter dem Sattel bereits ihre deutlichen Spuren hinterlassen. Der Rücken hatte nachgegeben dadurch stellte sich das Becken nach hinten heraus. Eine starke Abwärtshaltung und Balanceprobleme hatten bereits zum Verlust von Muskeln geführt.
 

 
Inzwischen hat der siebenjährige Hengst genug Balance gewonnen, um auch von seiner jungen Reiterin mit leichter Anlehnung geritten werden. Die Aktion der Hinterhand kann ungehindert über den Rücken in die Reiterhand hineinfließen.
Nach weiteren zwei Monaten zeigt sich der junge Hengst gut bemuskelt. Dass die Aktion der Hinterbeine ohne Blockaden über den Rücken fließen kann zeigt sich am "Reck". Der  jetzt gut bemuskelte Hals kann freigetragen werden. Die Kopfhaltung hat sich leicht abgesenkt, weil der Hals aus dem Widerrist heraus gestreckt wird.
Impressum
Datenschutz